Ein Geist, ein Team, ein Sieg!

Get Adobe Flash player

AIKIDO- Sommerseminar Bad Blankenburg

Sommerseminar Bad Blankenburg 2017

 Die Landessportschule Thüringen in Bad Blankenburg begrüßte die angereisten Aikidoka mit freundlichem Wetter. Nachdem wir schon zum dritten Mal diese schöne Anlage für unseren Wochenlehrgang nutzen konnten und viele „Wiederholungstäter“ dabei waren, fand man sich auch schnell zurecht und konnte noch am Anreisetag in das erste Training starten. Sensei Brauhardt legte die Woche über, wie schon immer wieder in den Intensivlehrgängen, besonderen Wert auf die Grundlagen in Bewegung, Kontakt und Technik; dies zog sich wie ein roter Faden durch das gesamte Training. Am letzten Tag lud Sensei – einem schönen Brauch folgend – wieder zu einem Sektumtrunk ein wobei man feststellte, das eine Woche Blankenburg mal wieder viel zu schnell vorbeiging.  

AIKIDO - Gürtelprüfung

Gürtelprüfung 2017

 

 

Für 20 Prüflinge hieß es letzte Woche „Herzlichen Glückwunsch zur bestandenen Prüfung.“

Viele Trainingsstunden waren dafür nötig, auch unsere jüngsten Aikidokas mussten ihr Können unter Beweis stellen und meisterten ihre Sache mit Bravour.

Prüfer R. Brauhardt war sehr zufrieden mit den Ausführungen der verschiedenen Techniken, der Fallschule und den Ausweichformen.

Aikido - Intensiv-Seminar Siegen

Intensiv Seminar am 13./14. Mai in Siegen

 

Das Seminar startete mit intensiven Sabaki Übungen zur Harmonisierung mit der Bewegung des angreifenden Partners. Dadurch ist es möglich ohne Kraftanstrengung die Kontrolle über die Bewegung zu übernehmen und den Partner zu werfen, wie es Sensei Reiner Brauhardt mit den Teilnehmern eindrücklich demonstrierte. Mit den unterschiedlichsten vorgegebenen Angriffen und Zieltechniken konnten die Trainierenden dann ausgiebig versuchen, dieses Prinzip zur Anwendung zu bringen. Mit fortschreitendem Training gelang es so, das Gefühl für die Bewegung und das rechte Timing für das Eintreten in diese Bewegung zu gewinnen.

Das Waffentraining am folgenden Tag begann mit Bewegungen unterschiedlichster Art mit dem Bokken. Die ansatzlose, schneidende Schwertbewegung aus der Hüfte heraus bildete dabei das prinzipielle Fundament für flexibles Umgehen mit dem Schwertangriff.

Schütze Dich vor Gewalt....

Nicht mit mir – Schütz dich vor Gewalt“

 In Kooperation mit dem Deutschen Ju-Jutsu Verband und dem Innenministerium führte der Deutsche Sportbund zum ersten Mal eine einwöchige Kursleiterausbildung zum Thema sexualisierte Gewalt in Seibersbach durch.

Weiterlesen...