Ein Geist, ein Team, ein Sieg!

Get Adobe Flash player

DJK Marienstatt – Siegerehrung Judosafari

Für die Ende Januar stattgefundene Judo-Safari erfolgte nun die Siegerehrung mit Ausgabe der

Urkunden und den, je nach erreichter Punktzahl, analog zu den Gürtelfarben gestalteten Tier-Aufnähern.

 

Oben  v.l. Lilli Groß, Lena Stühn, Flavia Sanpetrean

Mitte   v.l. René Ferencz, Franziska Ferencz, Svante Orthey

Unten v.l. Lara Rodig, Lenja Groß, Finja Binder

 

v.l. Louis Hensel, Gheorghe Bria

Auf den Fotos fehlen noch David Schumacher, Cedrik und Maxime Soulier.

Hier die genauen Ergebnisse für die Teilnehmer der DJK Marienstatt bei der Judosafari:
gelbes Känguru: Cedrik Soulier
roter Fuchs: Swante Orthey, Finja Binder, Lilian Groß,
Franziska Ferencz, David Schumacher, René
Ferencz
grüne Schlange: Lara Rodig, Lena Stühn, Gheorghe Bria, Flavia
Sanpeteran
blauer Adler: Maxime Soulier,
brauner Bär: Louis Hensel
schwarzer Panther: Lenja Groß

Kimberly Grodtmann wieder qualifiziert für die DEM U21

   

Am 25.01.2015 konnte Kimberly auf Anhieb in der neuen Altersklasse U21 den Rheinland-Meistertitel erkämpfen. Sie konnte alle 3 Kämpfe vorzeitig mit Ippon für sich entscheiden und qualifizierte sich somit für die Südwestdeutsche Einzelmeisterschaft.

Diese fand am 15.02.2015 in Bad Ems statt. Hier konnte sie erst im Halbfinale von ihrer Trainingspartnerin, vom HHG Sportinternat Kaiserslautern, in der Verlängerung durch eine kleine Unachtsamkeit geschlagen werden. Im Kampf um Platz drei gewann sie die Begegnung vorzeitig mit Ippon. Mit dieser Platzierung erreichte Kimberly zum fünften Mal in Folge die Qualifikation für die Deutsche Einzelmeisterschaft, die am 07.03.2015 in Frankfurt-Oder stattfindet.

Viel Glück Kimberly

                                                       DEM U21 2015- Teilnehmer Verband Rheinland

 

Mein sportlicher Rückblick - Wettkampf - Jahr 2014

Zu Anfang möchte ich mich bei allen meinen Trainern bedanken, durch deren Training und Unterstützung ich viele Erfolge erkämpfen konnte. Des Weiteren bedanke ich mich bei allen Menschen, die sich nach mir erkundigt haben und mir mit Wort und Schrift Glück gewünscht und gratuliert haben. Gerne teile ich mit, was ich im Jahre 2014 sportlich erlebt habe und was 2015 auf dem Plan steht.

 

Das Jahr 2014 habe ich erfolgreich mit dem

-  2. Rang in der Gesamtrangliste U18w &

- 8. Platz U21w.  des Judo-Rheinland Verbandes,

74. Platz der Weltrangliste

- Rheinlandmeisterin U18/-52kg,

 - Südwestdeutsche Meisterin U18/-52kg,

 - 5. Platz Deutsche Einzelmeisterschaft U18/-52kg und

- 5. Platz Deutsche Einzelmeisterschaft U21/-52kg abgeschlossen.

Internationale Wettkämpfe:  European Cup Cadets in Tver 7. Platz & European Cup Cadets in Berlin

Internationale Lehrgänge: Tver/Russl., Porto Sant'Elpidio/ Italien, Tonbridge/GB , Koksijde/Belgien.

Die Wettkampf Saison 2015

Ich starte dieses Jahr in der Altersklasse U21 und werde mich vermehrt auf mein Abitur vorbereiten.

Die Vorbereitung für die bevorstehende Rheinland-Einzelmeisterschaft ( 25.01.2015 ), die Qualifikation für die Südwestdeutsche- Einzelmeisterschaft und die DEM der Kämpfer m/w U18 + U21 läuft auf vollen Touren.

Meine Vorbereitung begann mit einem Trainingscamp in Tonbridge/GB vom 19.-22.12.2014. Danach musste ich meinen Kondition/Trainingsplan von meinem Trainer Sergio Olivera/Kaiserslautern zwischen den Jahren abarbeiten. Am 2. 01.2015 ging es zum nächsten Trainingscamp nach  Koksijde in Belgien, wo hauptsächlich Randoris auf dem Plan standen. In den Schulferien fuhr ich zusätzlich 1x in der Woche zum Training des JC Wiesbaden, für den ich in dieser Saison in der 1.Bundesliga starten werde.

Ab dem Schulbeginn sind wieder 8 Trainingseinheiten in der Woche in Kaiserslautern und ein Kaderlehrgang mit dem Judoverband Rheinland am Wochenende angesagt.

Am 25.01.15 beginnt der Startschuss mit der Rheinland-Einzelmeisterschaft U18/U21 in Nassau, wofür ich allen Kämpfern viel Glück und Erfolg wünsche.

Eure Kimberly

DJB- Sichtungs-u. Ranglistenturnier U20

Mannheim 15.11.2014 Beim diesjährigen 39. Wolfgang-Welz-Gedächtnisturnier U20,

sicherte sich Kimberly Grodtmann den 3. Platz und somit die Bronzemedaille.

 

 

 

"Tag de Judoas" in der Grundschule am Schloss

DJK Marienstatt – Eine Woche Judo an der Grundschule am Schloss, Hachenburg

   

Das Trainerteam der DJK Marienstatt  warvom 10. - 14.11.2014 an der Grundschule Hachenburg zu Gast. Dort hatten die Schülerinnen und Schüler, im Rahmen der bundesweiten Initiative „Tag des Judo“, die Gelegenheit, die Sportart Judo kennenzulernen.

Unter der Leitung von Abteilungsleiter Frank Eller wurden insgesamt mehr als 200 Schülerinnen und Schüler in spielerischer Weise an die Grundlagen des Kampfsports herangeführt.

Im Mittelpunkt stand dabei nicht nur die körperliche Auseinandersetzung, sondern vor allem der faire und verantwortungsvolle Umgang miteinander.

In kleinen Spielen konnten die Kinder selbstständig Lösungen für Wettkampfsituationen erarbeiten. Nicht nur die Kinder sondern auch die begleitenden Lehrerinnen zeigten sich von der Projektarbeit begeistert.

 

Der „Tag des Judo“ soll das Interesse für den Judosport wecken und die positiven sportsoziologischen Effekte dieser Sportart aufzeigen.

Alle Kinder haben nun die Möglichkeit, ein kostenloses Probetraining zu absolvieren.

Weitere Informationen gibt es auf der Vereins-Homepage unter www.djk-marienstatt.de.

    

Bezirksmeistertitel für Louis Hensel

 

Bei den diesjährigen Bezirks-Einzelmeisterschaften der U 10 und U 12 des Bezirks Westerwald/Taunus am vergangenen Sonntag in Nassau erreichten unsere jungen Judokämpfer sehr gute Platzierungen.

In der Altersklasse unter 12 Jahren (Jahrgang 2003 und 2004) waren für die DJK Marienstatt 3 Judokas am Start.

 

Louis Hensel kämpfte bis 43 kg, hatte nur einen Kampf zu bestreiten, wurde nach ausgeglichenem Wettkampf durch Kampfrichterentscheid als Sieger ernannt und somit Bezirksmeister 2014. Er ist damit für die Bezirks-Auswahlmannschaft nominiert, welche am nächsten Sonntag an den Rheinland-Mannschaftsmeisterschaften in Neuwied teilnimmt.

 

Franziska Ferencz und ihr Bruder Renée Ferencz erreichten in Ihrer jeweiligen Gewichtsklasse bis 40 kg einen guten dritten Platz.

  

Kimberly holt Gold beim Theo-Hilgert Turnier

Nach einem langen Wettkampftag bei dem traditionellen Theo-Hilgert Gedächtnisturnier am 20.09.2014 in Koblenz,

kehrte Kimberly Grodtmann mit einer Goldmedaillen zurück nach Hachenburg. Ihr nächster Wettkampf findet am 04.10.2014 beim 22. Herbstturnier in Urmitz statt. Viel Erfolg !

 

Riesiger Erfolg beim Bezirkstunier WW/Taunus U10/U12

 

Beim ersten Bezirksturnier WW/Taunus so kurz nach den Sommerferien nahm die DJK Marienstatt mit vier jungen Judokas in der Altersklasse U10 / U 12 in Lahnstein teil. 

Die Mädchen und Jungen starteten in gewichtsnahen Pools zu je 3-4 Wettkämpfer/innen.

Unsere Judokas kämpften anfangs noch unkonzentriert und die fehlende Trainingspraxis der letzten Wochen war deutlich erkennbar.

Dennoch wurden teilweise schöne Techniken gezeigt und spannende Kämpfe bestritten.

Aber ein großes Lob an alle, die mitgefahren sind und sich dem Wettkampf gestellt haben, denn nur mit viel Wettkampferfahrung kann man sich nachhaltig verbessern.

Mit drei 3. Plätzen und einem 2. Platz endete das Bezirksturnier für unser Team.

Hier die Platzierungen:

U10

3. Platz – Jaden Leyendecker        

U12

2. Platz – Lena Patschkowski

3. Platz – Franziska Ferencz

3. Platz – Reneé Ferencz