Ein Geist, ein Team, ein Sieg!

Get Adobe Flash player

11. Salzkottenmarathon am 03.06.2018

11. Salzkottenmarathon am 03.06.2018 – oder: wird es diesmal wieder so warm?

Am Sonntag, den 03.06.2018 stand um 9:00 Uhr für unseren Oliver wieder der alljährliche Marathon an. Die letzten Jahre war es schon gegen 10.00 Uhr weit über 20 Grad. Dieses Jahr nun – morgens noch bedeckt und unter 20 Grad. Also los, zusammen mit 93 anderen Teilnehmern witterte er seine Chance. Doch zu früh gefreut, bei der zweiten von vier Runden zeigte sich die Sonne mit voller Kraft… 76 Läufer kamen ins Ziel, Oliver war mit 4.28 Uhr der 46. Finisher.  Salzkotten ist und bleibt eine Quälerei!

Vom Hermannsdenkmal zur Sparrenburg – der Traditionsvolkslauf in Ostwestfalen

Zusammen mit 7.000 anderen Läufern machte sich Oliver Kruse am 29.04.18 mal wieder auf die Socken… 31,1 km waren bei herrlichem Laufwetter zu absolvieren. Am Ende standen 3:06 Stunden auf der Uhr. Auch wenn es wieder nicht für eine Zeit unter 3 Stunden gereicht hat, überwog am Ende doch die pure Freude. 

Ladies Run in Koblenz

Am 18.Mai nahm Sonja Lang mit ihrer Freundin Tanja Strunk an dem Ladies Run in Koblenz über die 5 km teil. Sonja schaffte einen hervorragenden Platz in ihrer AK mit einer Zeit von 31:10 h. Wenn das nicht mal ein guter Grund ist, den nächsten Lauf zu planen.

Cologne SWIM & RUN

Am 3. Juni fand der diesjährige SWIM & Run in Köln statt, der aufgrund der Schwimmstrecke etwas ganz Besonderes ist. Geschwommen wird im Regatterbecken am Fühlingersee. Für die Langdistanz musste Michael Helmert 4 km im See schwimmen und im Anschluss den See noch dreimal umrunden (21 km run). Dabei belegte er mit einer Zeit von 02:52:50 h den 5. Platz in der Altersklasse TM50. Ein fantastisches Ergebnis und ein gelungener Test für den geplanten Ironman am 01. Juli.

Deuzer Pfingstlauf

Am 19. Mai stand wieder einmal der Deuzer Pfingstlauf an, der mit zu der Ausdauer-Cup Serie gehört.Anja Braas machte sich zum ersten Mal, nach längerem Grippeausfall im Winter, für dieses Jahr an den Start. Es war sehr warm und die Strecke über 9 km recht bergig, so dass einem die Schatten spendenden Bäume sehr willkommen waren. Anja kam mit 1:18:48 h ins Ziel, 1. in der AK W 50, über 1 min schneller als im letzten Jahr. Wenn das nicht mal gute Motivation bedeutet!!

8. Fehmarn-Marathon

Urlaub und Sport lassen sich wunderbar verbinden. Das dachte sich auch Frank Schnitzius und nutzte die Gelegenheit, die abwechslungsreiche Halbmarathon-Strecke über Straßen, Deich- und unebene Feldwege durch den Inselwesten in Angriff zu nehmen. Trotz der großen Hitze kam Frank nach sensationellen 1:47:28 h ins Ziel und sicherte sich somit den 7.Platz in seiner AK. Herzlichen Glückwunsch!

VIVAWEST-Lauf in Oberhausen

Beim ViVawest Marathon in Oberhausen war in diesem Jahr wieder unser erfolgreiches Vater-Tochter-Gespann am Start. Die Hitze machte den beiden während der 21,1 km arg zu schaffen und sie beschlossen etwas an Tempo rauszunehmen, was auch sehr vernünftig war. Michael kam mit 1:37 h, Katharina mit 2:03 h ins Ziel. Beide wären gerne schneller gelaufen, aber an diese Temperaturen müssen wir Westerwälder uns erst mal gewöhnen.

34. Lahnsteiner Zwei-Flüsse-Lauf

Spontan sein, lohnt sich! Zumindest für 8 Läufer und Läuferinnen der DJK. Obwohl Gewitter gemeldet war und die ein oder andere schwarze Wolke über dem Himmel schwebte, tat das der sehr guten Stimmung keinen Abbruch. Es blieb trocken und die sehr angenehmen 20°C sorgten für Spitzenergebnisse:

Felix Braas startete bei dem 4 km-Lauf und erreichte den 1. Platz in der AK U20 mit 16:32 min. Das reichte sogar für den 7. Platz in der Gesamtwertung. Hervorragend!

Bei dem Lauf über die 10 km freuten sich die restlichen DJKler über ihre tollen Zeiten:

Petra Pritzer: 46:33 h (1. AK), Katharina Helmert: 48:13 h (1. AK), Diana Steegers: 49:56 h (2. AK), Anja Braas: 49:57 h (1. AK), Sebastian Seela: 51:22 h (2. AK), Achim Leicher: 53:41 h (5. AK), Dirk Kiese: 54:43 h (4. AK).