Ein Geist, ein Team, ein Sieg!

Get Adobe Flash player

Mürmeslauf in Ellscheid/Eifel am 19.05.2013

Beim schönen Landschaftslauf über 10 km und mit drei knackigen Anstiegen erzielte Matthias Christian eine Zeit von 37:29:24 Minuten und konnte damit seine Bestzeit über 10 km im Gelände ein weiteres Mal toppen! Matthias war sehr zufrieden mit seiner Leistung, zumal er bei km 9 den Führenden ziehen lassen musste und 20 Sekunden nach dem Gesamtsieger als Zweiter ins Ziel lief!

Lehwaldlauf am 1. Mai in Mehren (Eifel) und Windhagen Marathon 05.05.2013

Lehwaldlauf am 1. Mai in Mehren (Eifel)

Matthias Christian startete gleich auf zwei Distanzen: beim 5 km Lauf ließ er sich auf den letzten 500 m den Gesamtsieg abnehmen, erreichte dann aber nach 18:28 Minuten als Gesamt Dritter das Ziel. Den 1. Platz der M 40 konnte er sich mit dieser Zeit aber sichern.

Beim anschließenden 10 km Lauf hatte Matthias mit Motivationsproblemen zu kämpfen. Dennoch erreichte er eine Zielzeit von 40:40 den 8. Platz im Gesamteinlauf und den 4. Platz der M 40.

Windhagen Marathon 05.05.2013

Bei allerbestem Laufwetter lief Moni Plewnia nach langer Marathon-Pause den Marathon durch den frühlingshaften rheinischen Westerwald. Die Veranstaltung unterstützt jedes Jahr die Aktionsgruppe „Kinder in Not“ e.V. Von den nur 14 Frauen, die diese Distanz wählten, erreichte Moni nach 4:11:06 als 8. Frau das Ziel.

Harzquerung am 27.04.2013 - Die 51 km von Wernigerode nach Nordhausen

Roman Plewnia und Uwe Winkler bezwangen die 51 km lange und sehr anspruchsvolle Strecke quer durch den Harz erfolgreich und gelangten sehr zufrieden ins Ziel. Die widrigen Bedingungen - aufgeweichte Wege und 6°C beim Start – konnten die gute Stimmung beim traditionsreichen Lauf im Osten nicht trüben. Die familiäre Atmosphäre sowie die freundliche und unkomplizierte Organisation blieben den beiden positiv in Erinnerung. Roman kam nach 5:08:53 (29. Platz M 45) und Uwe Winkler nach 5:42:59 (55. Platz M 45) ins Ziel.

Weiltal Landschaftsmarathon am 21.04.2013

Beim Landschaftslauf durch den Naturpark Hochtaunus, der sich durch schöne Ausblicke und ein ungewöhnliches Höhenprofil auszeichnet, starteten einige unserer Läufer. Matthias Christian lief eine starke Zeit von 3:06:51 und konnte sich damit den 5. Platz der M 40 sichern. Die weiteren Ergebnisse: Michael Helmert 3:30:03, Manfred Fuchs 3:54:10; Peter Dieck 3:57:04

Bonn (Halb-) Marathon am 14.4.2013

Bei ordentlichen Bedingungen waren im ca. 6000 Teilnehmer starken Feld des Halbmarathons auch einige Marienstätter unterwegs. Anja Buttenhoff lief nach 2:05:27 über die Ziellinie, Günter Geimer 1:27:46, Volker Kämpf 1:25:53 und Christian Geimer zusammen mit Jörg Schütz nach 1:24:26! Mit den zum frühen Saisonzeitpunkt guten Ergebnissen waren alle mehr als zufrieden.

Trainingswochenende vom 11. – 14. April 2013 in Hachenburg

Die Laufabteilung der DJK Marienstatt veranstaltet am kommenden Wochenende (Donnerstag bis Sonntag) ein Trainingswochenende auf den heimischen Strecken und im Burbach Stadion. Alle die daran Interesse haben, sich aber noch nicht einer Laufgruppe angeschlossen haben, sind hierzu herzlich eingeladen. Los geht`s am Donnerstag Abend um 18.00 Uhr im Burbach Stadion. Hier wird neben Lauf-ABC und intensivem Dehnprogramm ein speziell auf die Verbesserung der Schnelligkeit abgestimmtes Systemtraining angeboten. Dies kann individuell abgestimmt werden.

Weiterlesen...

10 km und 5 km Osterlauf in Selters am 01.04.2013

Beim ersten Lauf des Wäller Laufcup 2013 starteten DJK Marienstatt Läufer auf unterschiedlichen Distanzen. Die 10 km Strecke führte die Läufer 4 mal über die 2,5 km lange Rundstrecke durch die Stadt. Bei eisigen Temperaturen, aber Sonne am Himmel, waren Stimmung und Zeiten gut. Sebastian Seela lief mit einer Zeit von 48:22 Minuten persönliche Bestzeit und war sehr zufrieden! Die weiteren Ergebnisse:

Weiterlesen...

Bienwald Marathon in Kandel am 10.03.2013

Laufen-News

Beim Frühjahrsklassiker in der Pfalz, der in diesem Jahr bereits zum 38. Mal ausgetragen wurde, liefen Uwe Winkler und Vielstarter Michael Helmert. Uwe Winkler lief auf der Halbmarathon Strecke in persönlicher Bestzeit von 1:45:45 über die Ziellinie.
Michael Helmert nahm wieder die Marathondistanz in Angriff und erreichte das Ziel nach 3:30:49.