Ein Geist, ein Team, ein Sieg!

Get Adobe Flash player

News

Yoga

Yoga Fitness Workshop am 18. März 2017 von 14.30- 17.30 Uhr
bei der DJK Marienstatt

Link


Fit Kids - Kindersport

„Kinder stark machen – gesunder Sport für Kinder“ (4-8Jahre), ab 14.März 2017 immer Dienstags von 16h-17h

Link


Neue Datenschutzbestimmung

Achtung:
Anmeldung = Anmeldebogen & Einwilligung zum Datenschutz

Link


Judoverband Rheinland - Ausschreibungen

alle Tuniere, Lehrgänge und Ergebnisse

Infos hier....


Nordic -Walking

wir freuen uns immer über neue „Mitläufer“

Link


Yoga

Yoga Fitness Workshop am 18. März 2017 von 14.30- 17.30 Uhr
bei der DJK Marienstatt

Link


Fit Kids - Kindersport

„Kinder stark machen – gesunder Sport für Kinder“ (4-8Jahre), ab 14.März 2017 immer Dienstags von 16h-17h

Link


Neue Datenschutzbestimmung

Achtung:
Anmeldung = Anmeldebogen & Einwilligung zum Datenschutz

Link


Judoverband Rheinland - Ausschreibungen

alle Tuniere, Lehrgänge und Ergebnisse

Infos hier....


Nordic -Walking

wir freuen uns immer über neue „Mitläufer“

Link


Yoga

Yoga Fitness Workshop am 18. März 2017 von 14.30- 17.30 Uhr
bei der DJK Marienstatt

Link


Fit Kids - Kindersport

„Kinder stark machen – gesunder Sport für Kinder“ (4-8Jahre), ab 14.März 2017 immer Dienstags von 16h-17h

Link


Neue Datenschutzbestimmung

Achtung:
Anmeldung = Anmeldebogen & Einwilligung zum Datenschutz

Link


Judoverband Rheinland - Ausschreibungen

alle Tuniere, Lehrgänge und Ergebnisse

Infos hier....


Nordic -Walking

wir freuen uns immer über neue „Mitläufer“

Link


Yoga

Yoga Fitness Workshop am 18. März 2017 von 14.30- 17.30 Uhr
bei der DJK Marienstatt

Link


Fit Kids - Kindersport

„Kinder stark machen – gesunder Sport für Kinder“ (4-8Jahre), ab 14.März 2017 immer Dienstags von 16h-17h

Link


Neue Datenschutzbestimmung

Achtung:
Anmeldung = Anmeldebogen & Einwilligung zum Datenschutz

Link


Judoverband Rheinland - Ausschreibungen

alle Tuniere, Lehrgänge und Ergebnisse

Infos hier....


Nordic -Walking

wir freuen uns immer über neue „Mitläufer“

Link


Yoga

Yoga Fitness Workshop am 18. März 2017 von 14.30- 17.30 Uhr
bei der DJK Marienstatt

Link


Fit Kids - Kindersport

„Kinder stark machen – gesunder Sport für Kinder“ (4-8Jahre), ab 14.März 2017 immer Dienstags von 16h-17h

Link


Neue Datenschutzbestimmung

Achtung:
Anmeldung = Anmeldebogen & Einwilligung zum Datenschutz

Link


Judoverband Rheinland - Ausschreibungen

alle Tuniere, Lehrgänge und Ergebnisse

Infos hier....


Nordic -Walking

wir freuen uns immer über neue „Mitläufer“

Link


Yoga

Yoga Fitness Workshop am 18. März 2017 von 14.30- 17.30 Uhr
bei der DJK Marienstatt

Link


Fit Kids - Kindersport

„Kinder stark machen – gesunder Sport für Kinder“ (4-8Jahre), ab 14.März 2017 immer Dienstags von 16h-17h

Link


Neue Datenschutzbestimmung

Achtung:
Anmeldung = Anmeldebogen & Einwilligung zum Datenschutz

Link


Judoverband Rheinland - Ausschreibungen

alle Tuniere, Lehrgänge und Ergebnisse

Infos hier....


Nordic -Walking

wir freuen uns immer über neue „Mitläufer“

Link


Yoga

Yoga Fitness Workshop am 18. März 2017 von 14.30- 17.30 Uhr
bei der DJK Marienstatt

Link


Fit Kids - Kindersport

„Kinder stark machen – gesunder Sport für Kinder“ (4-8Jahre), ab 14.März 2017 immer Dienstags von 16h-17h

Link


Neue Datenschutzbestimmung

Achtung:
Anmeldung = Anmeldebogen & Einwilligung zum Datenschutz

Link


Judoverband Rheinland - Ausschreibungen

alle Tuniere, Lehrgänge und Ergebnisse

Infos hier....


Nordic -Walking

wir freuen uns immer über neue „Mitläufer“

Link


Yoga

Yoga Fitness Workshop am 18. März 2017 von 14.30- 17.30 Uhr
bei der DJK Marienstatt

Link


Fit Kids - Kindersport

„Kinder stark machen – gesunder Sport für Kinder“ (4-8Jahre), ab 14.März 2017 immer Dienstags von 16h-17h

Link


Neue Datenschutzbestimmung

Achtung:
Anmeldung = Anmeldebogen & Einwilligung zum Datenschutz

Link


Judoverband Rheinland - Ausschreibungen

alle Tuniere, Lehrgänge und Ergebnisse

Infos hier....


Nordic -Walking

wir freuen uns immer über neue „Mitläufer“

Link


Kurz vor dem Saisonstart: Vorschau Triathlons 2017

Folgende Athletinnen und Athleten werden momentan der Triathlonabteilung zugehörig gelistet (dazu gesellen sich je nach Veranstaltung noch "Läufer"):

Christin Bell             Anja Braas

Johannes Diedershagen 

Bernd Haßenpflug    Michael Helmert

Markus Hombach     Volker Kämpf

Harald Kohlhaas       Andreas Lichtenthäler

Jana Pflicht               Matthias Pritz

Max Pritz                  Petra Pritzer          

Mario Schilling         Rudolf Seibert

Peter Schneider         Tobias Wagner

 

Saisonstart : Beim Tauris Triathlon in Mühlheim-Kärlich am 7.5. haben Kämpf, Lichtenthäler, Pritz und Schneider gemeldet. Hoffentlich macht auch das Wetter mit! Diese 4 starten auch anfang Juni in Siegburg(4.6.). Kämpf plant die Mitteldistanz in Bonn, Michael Helmert ist wieder für den Ironman Austria gemeldet. Auf dem Kalender steht auch der Volkstriathlon in Staudt am 10.6.

Triathlon: 2. Saisonhälfte 2016

Kraichgau Triathlon Ironman 70.3

Jörg Schütz aus Malberg finishte wiedermal die anspruchsvolle Mitteldistanz (1,9-90-21km) in Bad Schönborn unter 5 Stunden! Nach 4Std55min stand Jörg an der finishline! Es dauerte ein wenig, bis seine Vereinsmitstreiter auftauchten: Dr. Volker Kämpf  (5:15) und Thomas Schneider (5:21), mit Knie-Problemen angereist, quälten sich zum Schluss über die Halbmarathon-Strecke für ihr Finish!

 

Mörsbachman

Bei geringerer Teilnehmerzahl als in den Vorjahren waren immerhin wieder einige DJKler in Mörsbach mit von der Partie, allen voran Peter Schneider, der auf Position 11 gesamt einlief und zudem in der AK40 den 2. Platz belegte.

 

Allgäu Triathlon Immenstadt

Nach längerer Verletzungspause startete Thomas Schneider bei der Allgäuer Kult-Veranstaltung über die Sprintdistanz, die in Immenstadt 0,5 km Schwimmen, 30 km Radfahren und 5 km Laufen beinhaltet. Thomas belegte in seiner AK 45 einen hervorragenden 3. Platz.

 

Köln Triathlon

Zum Saisonabschluß startete Dr. Volker Kämpf in Köln auf der „smart“-Distanz (0,7-26-8km) am Fühlinger See. Nach der schnellsten Rad-und Laufzeit seiner Altersklasse ergab sich in 1:37:12 Platz 2 der AK50.

Michael Helmert startete über die „olymp. Distanz“ (1,5-40-10) und finishte nach 2:29:07 auf Platz 6 der AK 50.

Cross-Duathlon Trier (RLP-Meisterschaft) 28.2.2016

Beim 9. Cross-Duathlon in Trier wurden auch die Rheinland-Pfalz Meisterschaften in dieser Disziplin ausgetragen. Nach einem ersten Lauf über 5km erfolgte der Wechsel auf eine selektive, technisch anspruchsvolle 25km lange Mountainbike-Strecke, bei der es 3 km steil bergauf und rasant wieder bergab geht. Dann waren abschliessend wieder 5km zu laufen.

Im Feld befanden sich neben Duathleten und Mountainbikern aus ganz Deutschland und den benachbarten Benelux-Ländern auch Profi-Triathleten.

Der für die DJK startende Altenkirchener Thomas Schneider erzielte nach ziemlich genau 2 Stunden Wettkampf einen tollen Erfolg: Er nahm -für ihn selber überraschend- den Titel „Rheinland-Pfalz Meister in der Altersklasse M45“ mit zurück in den Westerwald!

IRONMAN Los Cabos Mexiko und Cologne Tri weekend 2015

Cologne Triathlon Weekend 5./6.9.2015

Zum Saisonabschluß startete Dr. Volker Kämpf in Köln zunächst auf der „Sprint“-Distanz (0,7-26-7km) am Fühlinger See. Aufgrund organisatorischer Mängel „verlief“ sich die komplette Führungsgruppe seines Startblocks! Dieser zusätzliche Laufweg kostete Volker leider Platz 1 in seiner AK. Mit einer Zeit von 1:29:22 belegte er  Platz 2 der AK50.

Einen Tag später stand Volker wieder in Köln am Start, diesmal auf der Halb-Ironman-Distanz (1,9-90-21km). Bei relativ kühlen und windigen Bedingungen lief er nochmal zu guter Form auf: 4:45:33 (swim 0:40:46, bike 2:22:16, run 1:36:20) ergab in einem relativ großen Feld überraschend Platz 3 der AK50. In der Sonderwertung „HalfExtremePlus“ - die Summe der beiden Rennen von Samstag und Sonntag - sprang Platz 1 heraus! Sonntags ebenfalls auf der längeren Strecke unterwegs war Andreas Maag, der es kontrolliert und ruhig angehen ließ. Andreas finishte nach gesamt 6:31:37.

 

IRONMAN Mexiko

Jörg Schütz beendete seine Tri-Saison 2015 mit einer Urlaub-/Wettkampfkombi: Der erstmals ausgetragene Ironman Los Cabos im Westen Mexikos sollte es sein. Jörg ging fit und austrainiert in dieses Rennen. Das Schwimmen im Pazifik (ohne Neo) machte Spaß, das Radfahren lief super und Jörg machte viele Plätze nach vorne gut...bis kurz vor der 2. Wechselzone in einem Kreisel das passierte, was einem im Triathlon die Suppe mega versalzt: ein heftiger Radsturz! Mit diversen Schürfwunden und Prellungen begab sich Jörg dennoch auf die Marathonstrecke und zog den Lauf durch! Respekt! Finish nach 11std 37min als 11. der AK 45 und auf Platz 86 gesamt! 

IRONMAN Netherlands Maastricht und Challenge Almere

Ironman Holland in Maastricht: das Dutzend voll!

 Dr. Volker Kämpf finisht in Maastricht zum 12. Mal einen Triathlon über die Ironman-Distanz (3,8-180-42km). Statt “flach wie Holland” verbergen sich auf dem Radkurs 1560 Höhenmeter im Grenzbereich Holland/Belgien/ Deutschland. Der Kurs ist Radfans in Teilen vom Amstel Gold Race bekannt. Der Marathon windet sich durch die Altstadt. Wetter und Stadt spielten mit und Volker beendet den Ironman auf Platz 9 seiner Altersklasse in 10 Stunden und 31 Minuten, Platz 136 gesamt (1.16, 5.31, 3.36).

 

Challenge Almere-Amsterdam (1,9-90-21 km)

Über die halbe Ironmandistanz starteten in Holland Jörg Schütz und Thomas SchneiderJörg im Aufbau zum Ironman in Mexiko, Thomas zum „Saisonabschluß“. Jörg war nach starken 4:45:22 im Ziel und belegte im Gesamtklassement Platz 50 - Platz 2 in der AK 45. Thomas überquerte nach 5:24:05 als 309. Finisher die Ziellinie und verabschiedete sich zufrieden am Ende seiner langen Saison in die Regeneration.

Staudt, Frankfurt, Mörsbach 2015

23. Westerwald-Triathlon Staudt 2015

Beim traditionellen Sprint in Staudt (200m-20km-5km) räumte Peter Schneider wiedermal ab: Platz 1 in der AK40 nach 1:01:10! Andreas Lichtenthäler belegte nach starker Radleistung Rang 4 in der AK50 (1:08:58).

 

 

Frankfurt City Triathlon (1,5-45-10km)

Quasi ein „kleiner“ Ableger des Frankfurt Ironman: Geschwommen wird im Langener Waldsee, die Radstrecke führt in die City und dort wird auch gelaufen.Jörg Schütz belegt hier in seiner Altersklasse Platz 5 in 2:26:21.

 

Mörsbachman

Bei der diesjährigen Auflage des Mörsbachman war die DJK mit der zweit stärksten Teilnehmerzahl unter den Vereinen am Start. Neben vielen guten Platzierungen quer durch alle Klassen erzielten Gaby Giehl (1:32:05) einen ersten und Peter Schneider (1:10:31) einen zweiten Platz. Die weiteren Resultate: Sebastian Zimander 1:11:49, Thomas Müller 1:14:00, Andreas Lichtenthäler 1:18:31, Rudolf Seibert 1:21:29, Petra Pritzer 1:29:58, Jana Pflicht im ersten Wettkampf nach “Babypause” 1:35:58, Achim Leicher 1:39:12, Uschi Zimander-Gehlbach 1:40:44.

 

 

 

 

 

 

Triathlon Challenge Roth – Ironmandistanz – „Rookie“ Carmen Theis finisht Roth!

Challenge Roth – Ironmandistanz (3,8-180-42km)– 12.7.2015

Über ein halbes Jahr Training und Disziplin, Materialveränderungen und Tests, Aufbauwettkämpfe und dann ist es soweit:

5 Uhr morgens, Wechselzone 1 in Hiltpoltstein am Main-Donau-Kanal! Dabei sein bei einer Legende unter den Triathlon-Veranstaltungen: ehemals Ironman Europe, hernach Challenge Roth – eine der ältesten Langdistanzen überhaupt und legendär bis berühmt für seine Strecken und die unnachahmliche Atmosphäre!

Solarer Berg – das geht runter wie Sahne! Zehntausende verengen den Anstieg wie in Alp d´Huez der Radprofis bei der Tour de France! Wahnsinn.

Und hier war Carmen 2015 dabei. Neben ihr vom DJK Thomas Schneider und Dr. Volker Kämpf, die beide schon in Roth in der Vergangenheit angetreten waren und es hier nochmal „wissen wollten“.

Weiterlesen...

Ironman Austria (swim 3,8-bike 180-run 42) Klagenfurt am 28.6.2015

Ironman Austria (swim 3,8-bike 180-run 42) in Klagenfurt am 28.6.2015

Michael Helmert tat es am Wörthersee zum wiederholten Male, Andreas Gestel dort zum ersten Mal: You are an Ironman!!

Bei fast idealen Bedingungen erlebten beide einen phantastischen Wettbewerb, der nach einem langen Tag mit belohnendem Finish abgeschlossen werden konnte:

Michael war überaus zufrieden und glücklich, zumal seine Vorbereitung nicht komplikationslos verlaufen war. Nach starkem Schwimmen (1:04!) wurde es später im Marathon erwartet hart.

Andreas fühlte sich während des Tages nicht in absoluter Topform, brachte das Ding aber sicher nach Hause!

Michael Helmert: 11:29:35 (1:04:04, 5:38:24, 4:33:52)

Andreas Gestel: 10:54:07 (1:25:12, 5:25:35, 3:52:45)